Rosenstraat Theaterwerkstatt
13
Blockhaus-Blog
Herzlich Willkommen auf unserem Blockhaus-Blog. Hier erfahrt ihr alle Neuigkeiten und Veranstaltungen der Theaterwerkstatt. Diese Seite wird ständig aktualisiert also schaut öfters mal rein. Die Beiträge werden jährlich gelöscht und auf die „Timeline“ übertragen.

letzte Aktualisierung: 13.05.2022

Theaterwerkstatt Rosenstraat 13 - Grüner Weg 31 - 26529 Marienhafe - Ostfriesland
12.05.2022 Premiere „die russische Kartenlegerin“ Es ist soweit: Am 14.05.2022 um 20:00 Uhr dürfen Wir unsere Gäste zur Premiere des Theaterstücks „die russische Kartenlegerin“ begrüßen. Wir freuen uns auf Euch! Für die anstehenden Aufführungen sind noch ein paar Karten vorhanden! Meldet euch doch bitte unter der Nummer 01522 4412263 per Whats App, oder kauft eure Karten bei Optik Moltz oder bei Salon Jochens in Marienhafe. 11.05.2022 unser grünes Paradies Die Bienchen der Theaterwerkstatt Rosenstraat 13 waren wieder fleißig: Die Terasse wurde geschruppt und gestrichen, die Auffahrt vom Unkraut befreit, es wurden neue Außenleuchten installiert und wir haben jetzt für unsere kleinen Mitlgieder einen Tritt, damit diese die Eingangstür aufschließen können. Der Premiere steht nichts mehr im Weg! 02.05.2022 Mitgliedertreffen Nach langer Zeit haben Wir uns dazu entschlossen wieder das monatliche Mitgliedertreffen zu veranstalten. Jeden ersten Montag im Monat treffen Wir uns am grünen Weg zum Klönen. Meldet euch gerne unter der Nummer 01522 4412263 wenn ihr auch mal „reinschnuppern“ möchtet. Wi wüllen uns düchtig freien!! 29.04.2022 Kartenbestellung Wisst ihr wie ihr Karten für unsere Aufführungen erhalten könnt? Bei Optik Moltz in der Rosenstraße 15, Marienhafe oder bei Salon Jochens in der Kirchstraße 62, Osterupgant, telefonisch unter 04934 499975 und jetzt aktuell könnt ihr auch Karten über WhatsApp reservieren: Schickt eine Nachricht an die Nummer 01522 4412263, ihr erhaltet dann eine Bestellbestätigung. 22.04.2022 Arbeiten am grünen Weg Die Mitglieder der Theaterwerkstat sind wieder fleißig. Nachdem die „Rasen mäh-Saison“ wieder gestartet ist, wurde das Beet vor der Blockhütte erneuert. Die Gemeinde Brookmerland hat dafür das passende Material zur Verfügung gestellt. Vom Friseursalon Jochens haben wir dann noch Holz schredder erhalten. Auch die Außenbeleuchtung wurde erweitert. Es stehen noch weitere Projekte am grünen Weg an. Mit der Unterstützung unserer Sponsoren und der guten Zusammenarbeit mit der Gemeinde Brookmerland, wird das Grundstück für die nächsten Veranstaltungen wieder „Heel mooi“ aussehen. 17.04.2022 Ins rechte Licht gesetzt Die Techniker werden aktiv Langsam geht es mit unserer „russischen Kartenlegerin“ in die letzte Phase der Proben und nun kommt auch unser Technik Benjamin Oldewurtel ins Spiel. Zusammen mit Matthias Dziergwa wurden am vergangenen Mittwoch die Möglichkeiten der Lichtsteuerung ausgelotet und die Lichteinstellungen für die einzelnen Szenen vorbereitet. So können wir die Proben und später die Aufführungen „ins rechte Licht setzen“. Und natürlich gehört zu den Aufgaben des Technikers auch das Einspielen diverser Tondateien. Da muss z. B. an der richtigen Stelle das Handy klingeln oder das Festnetztelefon, die Türglocke läutet und vieles mehr. Peter Herborg 06.04.2022 Anika Camp löst Erich Redinius ab Vorstand von Rosenstraat 13 verjüngt sich – Jann Aden übernimmt Amt des 2. Vorsitzenden Marienhafe/ert –Erich Redinius sah sich aus gesundheitlichen Gründen gezwungen, den Vorsitz des Vereins Rosenstraat 13 abzugeben. „Ich höre mit sehr gemischten Gefühlen auf“, gestand er bei der Jahreshauptversammlung der Theaterwerkstatt, nachdem er allen gedankt hatte, die ihn in den vergangenen zehn Jahren unterstützt haben. In geheimer Wahl wurde seine bisherige Vertreterin Anika Camp zu seiner Nachfolgerin bestimmt. Ihr steht künftig Jann Aden als 2. Vorsitzender zur Seite, und die Schriftführung übernimmt Lydia Schwitters. Damit hat sich der Vorstand von Rosenstraat 13 erheblich verjüngt. Ganz zurückziehen will sich Redinius aber nicht: Er bat darum, als Beisitzer im Vorstand bleiben zu können, damit er seine Kontakte und Erfahrungen weiter einbringen kann. Außer ihm wurden in geheimer Wahl Kirsten Herborg, Gesa Dirks und Heinz Höpfner zu Beisitzern bestimmt. Zuvor war die Vereinssatzung, in der bislang nur zwei Beisitzer vorgesehen waren, entsprechend geändert worden. Auch wird nun die neue Adresse Grüner Weg 31 in der Satzung aufgeführt. Der scheidende Vorsitzende Erich Redinius und Kassenwart Peter Herborg zeigten sich in ihren Jahresrückblicken erleichtert darüber, dass die Theaterwerkstatt auch das zweite Corona-Jahr überstanden hat. Großzügige Spenden und die von Jann Aden konzipierte Freilichtbühne, auf der im August das Stück „Runter zum Fluss“ mit viel Erfolg aufgeführt werden konnte, machten‘s möglich. Unter freiem Himmel las die junge Autorin Janine Metzinger im September aus ihrem ersten Roman „Gelüste & Gezeiten“, und im November wurden an zwei Abenden unter dem Titel „Neu-Rosen“ Sketche in der Theaterwerkstatt aufgeführt. Ein weiterer Grund zur Freude: Im vergangenen Jahr gab es keinen Austritt, aber sechs neue Mitglieder. Auch in diesem Jahr hat Rosenstraat 13 einiges vor, wie Redinius erläuterte. Unter anderem sind drei Theaterstrücke geplant: „Die russische Kartenlegerin“ im Mai, „Allens Engel“ im Juni auf der Freilichtbühne und „Sibirien“ im November. Am 6. und 7. August soll zudem das zehnjährige Bestehen der Theaterwerkstatt gefeiert werden. Höhepunkt wird die Aufführung des Theaterstücks „Bankgeheimnisse“ sein, das die ehemalige Marienhafer Türmerin Christel Weingart, die jetzt in Brandenburg lebt, für Rosenstraat 13 geschrieben hat. 29.02.2022 Allens Engel Greta ist frisch gebackene Witwe. Vierzig Jahre lang hat sie sich als Frau des Pastors Bernhard Thomsen in der Gemeinde von ihrer besten Seite gezeigt. Bernhard hat Greta jedoch all die Jahre etwas Wesentliches verschwiegen: Er hat ein Kind mit einer anderen Frau. Diese Frau ist Gretas Schwester Ruth, die nun verzweifelt versucht, den Familienfrieden wieder herzustellen. Während Greta ihr bisheriges Leben überdenkt, wird das Gemeindehaus bereits von der neuen Pastorin Sarah besichtigt. Und Sarah, ganz die angehende Pastorin, findet sich auch gleich als Vermittlerin zwischen den zerstrittenen Schwestern wieder. Auch Johanna, Psychotherapeutin und Tochter von Greta, versucht zu vermitteln. Greta zieht es jedoch vor, sich hinter einer Mauer aus bissigen Kommentaren zu verkriechen. Ihre Sorgen bespricht Greta mit dem Geist von Bernhard, den nur sie sehen kann...und es wird immer deutlicher, dass auch sie ein Geheimnis hat. 28.02.2022 Die russische Kartenlegerin Wer ist sie, diese russische Kartenlegerin Anastasia Petrowna? Ihre Kunden erreichen sie nur unter der Adresse der Psychologin Tanja Werner und sie verblüfft mit ihren oft zutreffenden Prognosen nicht nur die Haushälterin Frau Eberts. Auch die Kundin Ingrid Sternbach ist schnell überzeugt von den detaillierten Prognosen der Kartenlegerin, die mit Hilfe der Tarotkarten Erstaunliches zu Tage fördert. Doch nicht jede Tarot-Beratung ist alltäglich, denn die Karten lügen nicht. Oder vielleicht doch? Lassen Sie sich überraschen von dieser nicht ganz undramatischen Komödie. 21.03.2022 Spielplan 2022 Jetzt wird es ernst! Unser Spielplan für 2022 steht fest und der Kartenvorverkauf startet. Am Wochenende wurden die Eintrittskarten gestempelt und liegen nun bei Optik Moltz in der Rosenstraße 15, Marienhafe und bei Salon Jochens in der Kirchstraße 62, Osterupgant. Wollt ihr eure Karten lieber an der Abendkasse abholen und diese telefonisch reservieren? Dann meldet euch unter der folgeneden Telefonnummer: 04934/499975. 18.03.2022 Unsere Sponsoren Durch die Corona Pandemie, waren in den letzten zwei Jahren Veranstaltungen kaum möglich. Da die Theaterwerkstatt aber auch laufende Kosten tragen muss, waren wir auf jede Hilfe angewiesen. Die Mitglieder haben sich einiges einfallen lassen um den Verein zu helfen. Aber auch von außen wurde die Theaterwerkstatt Rosenstraat 13 unterstützt. Neben finanziellen Hilfen von der ostfrisischen Landschaft, gibt es auch Sponsoren in Brookmerland, bei denen wir uns bedanken möchten!!! 14.03.2022 Magische Momente im grünen Weg.. Das Bühnenbild steht. Letzte Woche wurde fleißig gestrichen und tapeziert. Für unseren „Wahrsagertempel“ haben wir uns etwas ganz besonderes ausgedacht: goldenen Ornamente, orientalische Kissen, bunte Stoffe und Kerzen sorgen für magische Momemente im grünen Weg. Da soll sich nicht nur die russische Kartenlegerin Anastasia Petrowna wohl fühlen. Fürs erste möchten wir aber nicht zu viel verraten! Wir bedanken uns für die schönen Spenden, die uns in den letzten Wochen erreicht haben. 17.02.2022 Die russische Kartenlegerin… heißt das nächste Stück, das in unserer Theaterwerkstatt aufgeführt wird. Bereits im Dezember letzten Jahres fanden die ersten Proben statt, denn eigentlich sollte im März aufgeführt werden. Mal wieder hat uns Corona - oder besser gesagt die uns auferlegten Regelungen - einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nun werden wir im Mai spielen und die Proben laufen wieder. Natürlich gibt es neben den Proben vieles was vorbereitet werden muss. Wie stellen wir die Personen auf der Bühne dar? Neben der Arbeit an den Charakteren spielt das Kostüm dabei eine große Rolle. Das muss dann auch zur Person der Schauspielerin passen. Nach ersten Ideensammlungen sollte es nun konkret werden und wir - Regie und Darstellerinnen machten uns auf den Weg nach Aurich. Nach telefonischer Anmeldung und dem Anlegen der obligatorischen FFP2-Maske wurde uns geöffnet und gefühlt 120 Stufen galt es zu überwinden bis wir den Dachboden des Gebäudes erreicht hatten. Und da hingen sie: Hunderte von verschiedensten Kostümen, denn wir befanden uns nun im Fundus der Ostfriesischen Landschaft. Macht Euch selbst einen kleinen Eindruck anhand unserer Fotos. Was wir gefunden haben? Das bleibt bis zur Premiere noch ein Geheimnis. Von Kirsten Herborg 01.01.2022 Die Theaterwerkstatt freut sich auf ein aufregendes Jahr! Das Jahr beginnt stürmisch und auch in unserer Theaterwerkstatt weht ein frischer Wind: Neben neuen Mitgliedern dürfen wir uns in diesen Jahr mal wieder auf ein spannendes Programm freuen. Wir freuen uns auf neue Darsteller, die in diesem Jahr ihr Talent auf unserer Bühne zeigen und begrüßen eine frisch gebackene Autorin in unserer Mitte. Hoch motiviert wird schon fleißig geplant, denn in diesem Jahr feiert die Theaterwerkstatt Jubiläum! Ihr dürft gespannt sein auf ein paar muckelige und spannende Abende in unserem Zimmertheater, mit einem abwechslungsreichen Programm. Und auch in diesem Jahr wird es Veranstaltungen auf unserer Freilichtbühne geben. Wir freuen uns auf Euch!
04.03.2022
Endlich ... Die Kulisse steht
Bereits
vor
einigen
Tagen
trafen
sich
ein
paar
handwerklich
geschickte
Mitglieder
mit
unserem
Team,
um
die
Kulisse
für
die
russische
Kartenlegerin
auf
der
Bühne
aufzustellen.
Erst
einmal
alles
Freiräumen,
dann
die
Kulissenteile
aus
der
Fundushütte
in
die
Theaterwerkstatt
schleppen
und
schon
konnte
der
Aufbau
beginnen.
Mit
Akkuschrauber
und
Wasserwaage
bewaffnet
gingen
Matthias
und
Maik
ans
Werk
und
schon
nach
wenigen
Stunden
war
der
„Rohbau“
für
Anastasias
Wahrsagertempel
fertig
gestellt.
Derweil
hatte
unsere
fleißige
Regieassistentin
Anika
eine
leckere
Käsesuppe
mit
Lauch
gezaubert
und
wir
ließen
den
Nachmittag
mit
einem
gemütlichen
gemeinsamen
Essen
ausklingen.
Herzlichen
Dank
an
alle,
die
dabei
waren.
Nun
geht
es
an
die
„Ausgestaltung“
der
Bühne.... Wir werden weiter berichten.
Von Kirsten Herborg